Archiv der Kategorie: Miniaturen Schaukasten

Plaguebearers I

Meine ersten zehn Plaguebearers (Seuchenhüter) für meine Dämonen des Nurgle. Er soll noch auf 30 Mann aufgestockt werden. Enthalten sind schon ein Champion, ein Ikonenträger und ein Pfeifer.

Meine Notizen zur Bemalung:

  • Grundiert mit Necrotic Flesh
  • Offene Stellen mit Corps Pale und Red Tone Ink getuscht
  • Hörner und Krallen Crypt Wraith. Hörner mit Necro Flesh auslaufen lassen, als Übergang
  • Knochen Skeleton Bone
  • Glocken Blighted Gold (P3)
  • Metalteile Plate Mail Metal und danach True Copper
  • Augen Mythical Orange
  • Zunge Alien Purple
  • Nurgling im Bauch Army Green
  • Holzteile Basilisk Brown
  • Schnüre und tote Gesichter Brainmatter Beige
  • Haare Monster Brown
  • Getuscht Dark Tone Ink

Slaanesh Champion des Chaos

Eigentlich war ich infiziert von Papa Nurgle, aber beim Spielen entwickelten sich auch Symphatien für weitere Chaos Götter. Darunter nun auch der des Slaanesh.

Dieser nette Champion sollte eigentlich ins Verkaufsregal, aber aus einen nicht erklärbaren Grund, landete er auf meinem Maltisch und wird sich bald einem Regiment Chaoskrieger anschließen.

Ein würdiger Champion des Slaanesh!

Githelm

Diese Miniatur gab es zum Fantasy Football Turnier, dem Dungeonbowl 2015 in Düsseldorf. Veranstaltet von DocMaxX.


zur Bemalung

  • Hautfarbe – Goblin Green
  • Umhang – Uniform Grey
  • Metallteile – Gun Metal
  • Hose Dragon Red
  • Zähne und Nägel – Desert Yellow
  • Schmuck – Greedy Gold
  • Ball – Monster oder Leather Brown
  • Tusche – Soft Tone Ink
  • Lackierung – Satin Vanish

die Basegestaltung

  • Tabletop Modellsand
  • Hochland Grasbüschel

Siechlord Zoster

Zoster ist der oberste Seuchenpriester vom Klan Bleak. Viele seiner Anhänger leiden unter der tödlichen Seuchenkrankheit namens Zosterus Pestilenztius, welche durch einfache Berührung bereits übertragen wird.

Er trägt eine brennende Metallkugel mit sich, dessen Inhalt er mit der Flüssigkeit seiner aufgeplatzten Pusteln füllt. So verstreut er Verfall und Krankheit als Zeichen seiner Hingabe unter den Gegner des Klans.

Doktor Festus

Dr. Festus gehört absolut zu meinen Liebslingshelden von Warhammer Fantasy. Nicht nur die stark detailierte Miniatur von Games Workshop sorgte dafür, sondern auch die Hintergrundgeschichte.

Erst beim Malen kamen einige ecklige Details zum Vorschein… etwas *bäh* Effekt war dabei. 🙂

zur Bemalung

Leider hatte ich es versäumt mir Notizen zu machen, aber viele Schritte sind so wie bei vorherigen Chaos Miniaturen.

Grundiert wurde er mit Necrotic Flesh. Einfach eine tolle Farbe für Nurgle.

Holzteile erhielten eine Schicht mit Monster Brown. Knochenteile wurden mit Skeleton Bone bemalt. Blutige Körperteile erhielten eine Schicht mit Barbarian Flesh und wurden nach dem Trocknen mit Red Tone Ink getuscht.

Bei den Pusteln war ich bei Experimentier-freudig… ich nutze Barbarian Flesh und Necrotic Flesh stark verdünnt und ließ bei flüssigen Farben ineinander verlaufen… dadurch schien die Hautfarbe dezent an den Pusteln. Mit gefällt es echt super.

Der kleine Gehilfe wurde mit Goblin Green bemalt. Das trinkende Opfer erhielt ein Kleid aus Wolf Grey. Festus glänzt mit einem Tentakel… dafür nahm ich Hydra Turquoise. Schnüre blieben Weiß mit Matt White. Wobei ich das Weiß verdünnte, damit es sich leichter verteilen ließ.

Metallteile wie immer Gun Metal. Leider hat The Army Painter kein Rost effekt… daher nutze ich dafür nich die Technik farbe von Games Workshop Rysa Rust, welche leicht auf die Metallteile gebürstet worden ist.

Der Trinkbehälter sollte sich leicht abheben und dafür nutze ich Weapon Bronze.

Das Base bekam wieder eine Lage Tabletop Modellsand. Als alles gut getrocknet war, wurde das gesamte Modell mit Soft Tone Ink getuscht und zum Schluss mit Anti Shine Spray besprüht.

Das letzte Detail wie das Conquest Gras bildete das Schlusslicht.

Jetzt auch Age of Sigmar ready

Festus The Leechlord

Chaos Krieger der Verräter Legion

Für die Verräter Legion, meinem Blood Bowl Team in der BBBL, habe ich Warhammer Fantasy Miniaturen von Games Workshop geraubt. 🙂

Inspiriert von Coach_k. Der hatte schon vor einigen Jahren damit begonnen. Da ich aber damals nur Zwerge, Norse und Orks spielte, wurde es jetzt für mich interessant. Das Chaos hat mich korrumpiert.

Im ersten Tutorial zeige ich, wie ich die Chaos Krieger bemalte. Da ich alle vier Chaos Götter inne haben wollte, wurde jeder Krieger anders getuscht. Die Grundfarben sind die gleichen. Es wurde je Red, Blue, Purble und Green Tone Ink verwendet.

Sie wurden alle mit Gun Metal grundiert. Das Base mit Leim bestrichen und in Tabletop Modellsand getunkt.

Goldteile mit Greedy Gold, Fell erhielt eine Schicht Ash oder Uniform Grey. Zum Schluss habe ich die Rüstung entsprechend mit Red, Green, Blue und Purple Tone Ink getuscht. Der Rest mit Soft Tone Ink, auch den Tabletop Modellsand.

Noch ein paar Hochland Grasbüschel und man hat vier spielbare Chaos Krieger.

Diese Technik ist für jene wie mich gedacht, die einfach bemalte Minis aufs Feld führen möchten.